Berufliche Tätigkeiten

seit 08/2015 Fachkraft für Naturschutz am Landratsamt Fürth. Aufgaben:
  • Naturschutzmanagement der Ökoflächen im Landkreis
  • Botanischer und zoologischer Artenschutz
  • Naturschutzrelevante Planungsangelegenheiten
  • Vertragsnaturschutz und Betreuung der Vertragsnehmer
  • Umweltbildung
2013 - 2015 Naturschutzreferent am Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit. Referat Landschaftspflege und Naturschutzförderung. Aufgaben:
  • Betreuung der Neuentwicklung des Bayerischen Ökoflächenkatasters
  • Betreuung von UNBs und HNBs in Fragen des Vertragsnaturschutzes und des Erschwernisausgleichs
  • Abstimmung mit dem Landwirtschaftsministerium beim Fördervollzug der Agrarumwelt- und Waldumweltmaßnahmen
2009  -  2012 Fachkraft für Naturschutz am Landratsamt Neumarkt in der Oberpfalz. Aufgabengebiete:
  • Botanischer und zoologischer Artenschutz
  • Betreuung mehrerer Gemeinden in naturschutzrelevanten Planungsfragen
  • Fachliche Betreuung des Bayerischen Biodiversitätsprojektes "Juradistl""
  • Vertragsnaturschutz und Betreuung der Vertragsnehmer, v. a. zum Thema Ackerwildkrautschutz
Seit 08 / 2009 Selbständig tätig als Biologe:
  • Mitarbeit am Projekt zur Verbesserung des Erhaltungszustandes von Beständen des Frauenschuhs (Cypripedium calceolus) in Holzheim/Oberpfalz.
  • Vegetationskundliche und zoologische Erhebungen sowie Biotoptypen- und Nutzungskartierungen in der Landschaftsplanung
  • Mitarbeit an Gewässerstrukturgütekartierungen und Gewässerentwicklungsplanungen in der Oberpfalz.
  • Mitarbeit im Forschungsprojekt: Ex-Situ und In-Situ-Management des in Sachsen vom Aussterben bedrohten Enzians G. lutescens, LfULG Sachsen
  • Mitarbeit beim PEPL für das Naturschutzgroßprojekt „Grünes Band Eichsfeld-Werratal“
  • Lehraufträge an der Universität Marburg, Fachbereiche Biologie und Geographie
01 / 01 -07 / 09 Angestellter verschiedener Software- und Druckdienstleistungsfirmen als Software-Produktmanager
10 / 98 -12 / 00 Lehraufträge an der Uni Erlangen zu tierökologischen Themen und Vegetationsgeographie
1998 -2000 Selbständige Tätigkeit als Biologe: vegetationskundliche und zoologische Erhebungen sowie Biotoptypen- und Nutzungskartierungen in der Landschaftsplanung.
1995 -1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Erlangen im Fachbereich Geographie: Promotion und Lehrtätigkeit.
1994 -1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Marburg im Fachgebiet Naturschutz in der Koordinationsstelle zur Hessischen Biotopkartierung. Koordination der Kartierung, Ausarbeitung von naturschutzfachlichen Bewertungsverfahren, Betreuung der Kartierer.
1991-1995 Freier Mitarbeiter in verschiedenen Planungsbüros in Hessen und Nordrhein-Westfalen.
© 2011 Dr. Martin Sommer
Datum: 18.02.2011
Online: http://www.dr-sommer.com/berufliche-taetigkeiten/